1. Individualiserungen & Soldaten-XP
2. Gegner KI, Forschung & die Werkstatt
3. Das Hauptquartier & Widerstandskontakte
4. Die Missionen
5. Gameplay & Grafik
6. Portierung und Erweiterung in der Kritik
7. Meine Meinung

Gelungene Portierung?

Die Portierung macht eigentlich einen guten Job. XCOM 2 zeigt sich auf der Switch von seiner Besten Seite – das einzige was manchmal den Spielspaß trübt sind vereinzelte Glitches oder ganz selten auch Abstürze. Hier hoffe ich, dass noch ein paar Patches nachgeliefert werden, die diese Probleme beheben. Man merkt an einigen Stellen, dass das Spiel für ein leistungsstärkeres System ausgelegt ist. Durch die Reduzierung der Shaderdetails und der generell bescheidenen Grafikeinstellung, setzt Virtous bei der Portierung eher auf den reibungslosen Ablauf des Gameplays und geht damit einen gelungenen Kompromiss ein. Das Ergebnis kann sich also sehen lassen! In den eShop-Charts ist XCOM 2 bis jetzt noch nicht aufgetaucht. Stolze 50 € für 2 Vollpreis-Titel sind zwar in Ordnung, allerdings haben hier bis jetzt nur die ganz harten XCOM 2-Fans zugegriffen.
Bei der nächsten Preis-Senkung sollten Switch-Besitzer aber zugreifen, erhalten Sie mit der XCOM 2 Collection ein wahrlich guten Strategie-Titel.


Bei der Beförderung wählt ihr immer zwischen zwei Skills, die jeweils in eine der beiden Klassen-Ausrichtungen gehören. Das lässt viele verschiedene Arten von Soldaten zu und macht eure Soldaten so noch wertvoller für eure Trupps.

Die Erweiterung bringt neue Features

Übrigens bietet die enthaltene Erweiterung „War of the Chosen“ ein noch abwechslungsreicheres Spielerlebnis: Neue Klassen, neue Gameplay-Elemente, neue Gegner und noch herausfordernde Missionen. Hinzu kommen drei knallharte Alien-Assassinen, die sogenannten Auserwählten, welche euch in euren Missionen das Leben schwer machen werden. Ausgestattet mit besonderen Fähigkeiten, können Sie euren Trupp übel zurichten.
Stellt euch alsodarauf ein, ein paar Soldaten in eurer Gedenkhalle verweigen zu müssen. Und ja, eine Gedenkhalle für gefallene Soldaten findet sich im Spiel in eurem HQ wieder.


Eine der Auserwählten – die Assassinen taucht in Missionen auf, die sich in ihren kontrollierten Gebieten abspielen. Sie nutzt ein Katana für maximalen Schaden und verschwindet danach wieder im Nichts, nur um danach nochmal anzugreifen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here